Herstellungsverfahren

Wie Streckmetall produziert wird

Das Metall wird auf Rollen oder in Form von Platinen rückseitig in die Maschine eingeführt. Jede Maschine ist mit einem speziellen Messer ausgestattet, welches die Maschenlänge definiert. Die Maschinen werden mit den benötigen Parametern programmiert und manuell von unseren qualifizierten Mitarbeiter kontrolliert.

Während des Streckprozesses wird das Rohblech durch gezielte Stanzschnitte und definiertes Strecken umgeformt. Das Metall wird entweder zu Rollen geformt oder in definierte Maße zugeschnitten.

Vorteile

Das Gitter wird aus einem einzigen Metallstück geformt

Dies bedeutet, dass sich nichts losarbeiten kann, keine sich abnutzenden Stränge und keine belasteten Verbindungen oder Schweißnähte. Dies macht Streckgitter ideal für das Formen und vorteilhaft für die Weiterverarbeitung wie Walzen und Scheren. Die Festigkeit des Gitters macht es für die Anwendung in zahlreichen Komponenten wertvoll.

Bei dem Prozess wird kein Material verschwendet

Dadurch erreichen Sie Kosteneinsparungen, insbesondere im Vergleich mit anderen Metallverarbeitungsmethoden. Zum Beispiel werden bei der Lochung von Metallen alle Löcher verschwendet und müssen von Ihnen bezahlt werden. Das Streckmetallverfahren ist eine traditionelle Methode, die die Anforderungen moderner ressourcenschonender Engineering-Standards erfüllt.

 

 

Besseres Festigkeit / Gewicht-Verhältnis als bei Metallblechen

Kaum zu glauben, aber geprüft und wahr. Durch die Streckung des Metalls aus seiner massiven Blechform heraus entsteht zusätzliche Festigkeit. Dadurch sind die Gitter ideal für Laufstege, Rampen und Plattformen. Die ungeschnittenen Knoten des Streckgitters widerstehen Beanspruchungen besser als Schweißnähte oder andere Verbindungen.

Ausgezeichnet geeignet für die Rückhaltung von Körnern und ähnlichen verderblichen Produkten, da die Luftzirkulation ermöglicht, Schädlinge aber herausgehalten werden. Gleichzeitiges Ausschließen und Zurückhalten

 

Beste Verstärkungseigenschaften

Gitter wirken als Barriere für Zwecke der Sicherung und Lagerung. Unsere Produkte verhindern den illegalen Zugang durch Wände und Zwischenwände, während die Widerstandsfähigkeit des geschützten Bereichs gestärkt wird.

Praktische und wirksame Abschirmung

Nehmen Sie ein Stück Gitter und blicken Sie unter verschiedenen Winkeln hindurch – dies illustriert am besten die optischen Eigenschaften von Streckmetallgittern. Breit gestreifte Maschen werden in der Architektur außen an Gebäuden für Sonnenabschirmungen verwendet, und innen für dekorative Gitter.

Hocheffizienter Leiter

Strom, Magnetfelder und Hitze können durch Streckmetallgitter weitergeleitet werden, da das gesamte Metallstück eine kontinuierliche leitende Verbindung darstellt. Es sind keine Unterbrechungen oder Schweißnähte vorhanden; das Gitter wurde aus einem einzigen Metallstück geformt.

Überragende Korrosionsbeständigkeit

Bei geeigneter Beschichtung bietet Streckmetallgitter wegen der verbindungslosen Kontinuität des Gitters (da es weder Verbindungen noch Schweißnähte aufweist) bessere Leistungen als gewebte und geschweißte Gitter. Unser Gitter ist ideal für den Einsatz mit industriellen Säuren, bei der elektrischen Beschichtung von Körben und in Meerwasser für Fischkäfige und Hummerbehälter.

Rautengröße

Von feinster Gaze bis zu hochbelastbaren Rauten. Unsere Gitter decken den gesamten Bereich von 1 mm Maschenlänge und 0,67 mm Maschenbreite bis zu schweren Qualitäten mit 300 mm Maschenlänge und 100 mm Maschenbreite ab.

Filtration

Hocheffizientes Filtrationsmaterial und -medium. Für den Einsatz mit Fetten, Stäuben, Luft, Ölen und Gasen. Leicht herzustellen, zu formen und weiterzuverarbeiten.