LiveHelp Button

News

08.07.2010

Steuerung von Licht und Schatten

Bunte Sonneschutzlamellen an Schulfassade

In der Grundschule Neubiberg übernehmen die Großlamellen, die vor die Fassade gehängt wurden, die bedarfsgerechte Verteilung von Licht und Schatten. Die Lamellen sind jeweils an einem außen liegenden Balkon montiert. Zwischen der eigentlichen Gebäudegrenze und der Fassadenhülle befindet sich ein begehbarer Gang, der die Transparenz und Leichtigkeit der Gesamterscheinung des Schulgebäudes unterstreicht - und der zugleich ganz pragmatisch als Fluchtweg dient.
Die Sonnenschutzlamellen selbst bestehen aus einem Alurahmen, der mit einem Streckgitter überzogen ist. Um das Wirkprinzip der Streckmetalllamellen zu verstehen, lohnt sich ein Blick ins 'Innenleben' der einzelnen Lamellenelemente. Alle Lamellen sind mit dem gleichen Streckmetall aus Alu 99,5 bespannt. Um einen optimalen Sonnenschutz zu gewährleisten, wurden eine Maschung von 44 x 8,4 x 3 x 2mm definiert.
Die vielen einzelnen Hauben, die beim Strecken des Metalls entstehen, funktionieren wie unzählige kleine Sonnenschutzlamellen.So wirken die einzelnen Lamellen aus der Nähe betrachtet transparent, und zwar in beide Blickrichtungen: Von außen nach innen wie von innen nach außen.
Das ist in der Grundschule Neubiberg besonders attraktiv, weil die Schulkinder aus ihren Klassenzimmern direkt in das Biotop der Hachinger Bach-Aue schauen können. Gleichzeitig wird die hoch stehende Sommersonne durch die Anordnung der Maschen und Hauben im Streckmetall komplett abgehalten.

12.01.2018

Auch in diesem Jahr werden wir wieder auf der Filtech Messe in Köln ausstellen. Kommen Sie uns...

23.09.2016

Vom 11. - 13. Oktober findet die FILTECH Messe in Köln statt. Auch wir sind wieder mit einem Stand...

14.02.2011

Streckmetall im Architekturbereich...